Christoph Mühlberg

Christoph Mühlberg Christoph Mühlberg ist seit 2012 Student der Humanmedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Den vorklinischen Studienabschnitt absolvierte er erfolgreich an der Universität Halle. Sein Forschungsprojekt zum Erhalt der medizinischen Doktorwürde wird vom Sonderforschungsbereich 1052 „Mechanismen der Adipositas“   gefördert. In seiner Doktorarbeit beschäftigt er sich mit der Untersuchung der inhibitorischen Kontrolle bei Adipositas. Die Ergebnisse des Projektes sollen dazu beitragen, ein umfassenderes Verständnis des kognitiven Kontrollverhaltens und seiner Abhängigkeit vom Körpergewicht zu entwickeln. Im Rahmen seiner Arbeit benutzt er etablierte Paradigmen wie den „Stop signal task“ und erweitert diesen um den Essenskontext. Die erhobenen Verhaltensdaten von adipösen und nicht-adipösen Probanden sollen verglichen und mit Fragebögen zum Essverhalten in Verbindung gesetzt werden.
 

Kontakt

c/o Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften
Stephanstraße 1A
D-04103 Leipzig

Publikationen

Journal Articles, 2016

Mühlberg, C., Mathar, D., Villringer, A., Horstmann, A., & Neumann, J. (2016). Stopping at the sight of food – How gender and obesity impact on response inhibition. Appetite, 107, 663-676. doi:10.1016/j.appet.2016.08.121.
[Item]